IMGP2881

Raw Blood Red Summer Night – Rohkost Borschtsch

Roher Borschtsch: Vorsicht! Heute wird’s knackig blutig. Blutrote Bete gepaart mit knackiger Möhre ergibt ein lecker rohes Borschtsch. Quasi die russische Gemüseabfallsuppe in Rohkostqualität. Die Idee zu diesem Rezept kam mir als ich durch unseren Gemüsegarten gestapft bin und alles rausgezupft habe was mir gerade so in den Weg kam. Dabei landete auf meiner Rezeptliste: … Continue reading

Alles roh? Nüsse und Trockenfrüchte aus dem Handel

Es waren bereits ein paar Wochen vergangen bis wir uns plötzlich gefragt haben: Essen wir eigentlich wirklich 100 % roh? Beim Obst und Gemüse ist das relativ eindeutig. Wir kaufen es roh und verzehren es unerhitzt. Wie sieht es aber mit Nüssen, Trockenfrüchten, Samen oder Ölen aus? Wie werden diese vermeintlich rohköstlichen Leckereien eigentlich produziert? Werden diese dabei denn gar nicht erhitzt? Ja, diese Fragen stellt man sich als Rohköstler und gibt sich selbstverständlich nicht mit bloßen Spekulationen zufrieden. Und siehe da, es brauchte keine aufwendige Recherche um herauszufinden, dass viele Produkte während ihrer Verarbeitung Temperaturen über den magischen 42 Grad ausgesetzt sind. Die Konsequenz lag nahe: Hersteller anschreiben und nachfragen! Dabei haben wir vor allem gängige Biomarken nach den von ihnen angebotenen Nüssen und Trockenfrüchten gefragt. Da wir die niedrigschwellige Rohkost für jedermann propagieren, hielten wir es für einen Versuch Wert auch ein paar konventionelle Anbieter einzubinden.

Das Ergebnis wollen wir euch nicht vorenthalten. Wir haben eine praktische Übersicht erstellt, die zeigt, welche Produkte von welchen Marken Rohkostqualität haben. Desweiteren findet ihr zusätzliche Hinweise zu einzelnen Produkten. Da die Angaben von den Herstellern kommen, können wir für die Richtigkeit natürlich nicht garantieren. Hier nun das pdf, das ihr euch ganz einfach runterladen könnt:

Nordisch Roh Einkaufsguide: Nüsse & Trockenfrüchte