Grünkohl-Salat: Es küsst dich der Januar!

Der Januar ist ja schon der mieseste Monat im Jahr, oder? Und dann sieht man auf Facebook ständig die vielen Bilder der Globetrotter von den schönsten Stränden der Welt. Mich überkommt dann hin und wieder auch die Sehnsucht einfach in die Sonne zu fliegen. Aber dann schaue ich raus und denke: Nein liebe Welt, ich liebe dich auch im Januar! In guten wie in schlechten Zeiten, das macht doch eine echte Liebe aus! Wenn ich es wieder einmal geschafft habe, mich bei Temperaturen unter Null eine Stunde lang mit den Kindern draußen herum zu treiben und wir danach mit roten Wangen  wieder rein gehen in die warme Stube (ich zusätzlich mit kalten Füßen in meinen Gummistiefeln), dann fühle ich mich echt gut. Irgendwie stark. So wie noch vor wenigen Jahren nach einem Marathon-Training bei Minus 10 Grad. Oder wie Reinhold Messner, der gerade die Eiger Nordwand bezwungen hat. Das Gefühl ist einzigartig und exklusiv und an keinem Strand der Welt zu bekommen! Und während ich diese Zeilen schreibe freue ich mich schon auf morgen, auf den nächsten grauen und kalten Tag, an dem ich raus gehe, um dem Januar meine Liebe zu erklären. Bloß wärmere Socken werde ich diesmal anziehen! 🙂

Dazu passt dieser Grünkohlsalat. So pur wie ein norddeutscher Winter, so glücklichmachend wie Januar-Sonne auf deiner Haut!

DSCN0561

Zutaten:

  • bis zu 150 g Grünkohl*
  • 2 Möhren
  • 1 Apfel
  • 2 EL geschälte Hanfsamen
  • 2 EL Mandelmus bzw. Mandelpüree
  • evtl. 1 EL Rosinen oder Datteln, um zu süßen**

* je winterhärter, desto mehr Grünkohl!

** je winterhärter desto weniger Süße!

Zubereitung:

Alle Zutaten in einer Küchenmaschine mit S-Messer zu einer fernkörnigen Masse verarbeiten. Alternativ Grünkohl sehr (!) fein hacken, Apfel und Möhren reiben, Mandelmus und Hanfsamen mit etwas Wasser oder Orangensaft pürieren und alles miteinander verrühren. Der Salat ist lecker cremig und mild und unsere Tochter (2,5 Jahre) liebt ihn zur Zeit sehr! Eine tolle Möglichkeit, Grünes auch für Kinder in den Speiseplan zu integrieren.

Kommt auf unsere Facebook-Seite für tägliche Inspiratonen rund um unser Rohkost-Leben!

 

 

Advertisements

5 responses

  1. Liebe Ute,

    dieser Grünkohlsalat ist der Hammer! Zwar bin ich seit ca. 2 Jahren Rohköstler, kannte Grünkohl bis dato aber nur gekocht. Roh in diesem Salat schmeckt er definitiv besser! Ich habe auch schon Dein Rezept für den gekeimten Linsensalat und den Mangosalat ausprobiert. Diese gibt es bei mir nun regelmäßig. Hab’ ganz lieben Dank für die tollen Salatrezepte! Ich hoffe, Ihr experimentiert weiter und stellt Eure neuen Salatkompositionen in diesen wundervollen Blog!

    Liebe Grüße
    Ly

  2. Ich habe vorher noch nie einen Salat mit Grünkohl gegessen und war erst skeptisch, aber meine Mann liebt Grünkohl und wollte das unbedingt probieren.. Und ich muss sagen, es schmeckt echt richtig gut!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s