Rohkost und Schwangerschaft?!

Wir sind schwanger!

Dieser Beitrag startet mit einer schönen Neuigkeit, die für uns zugegebenermaßen nicht mehr ganz so neu ist: Wir bekommen im September unser zweites Kind! Ich bin jetzt also gerade im 7. Monat und habe schon einen ordentlichen Bauch bekommen. Wie ihr euch denken könnt, bekommen wir nun oft die Frage gestellt, ob ich mich weiterhin roh ernähre. Die Antwort ist: Ja, ich esse weiterhin rohköstig.

Für mich war es keine große Frage, ob ich mich während der Schwangerschaft roh ernähren sollte. Schließlich war ich schon einige Wochen schwanger, nachdem wir es erfahren hatten und aß ganz selbstverständlich Rohkost. Nachdem ich erfuhr, dass ich schwanger bin, kam ich gar nicht darauf, etwas zu verändern. Ich war mit ganz anderen Dingen beschäftigt, der Freude, der organisatorischen Überlegungen, es Freunden und der Familie zu erzählen, meine Hebamme  zu kontaktieren. Und natürlich mit dem Alltag, der ja nicht plötzlich aufhört, nur weil man ein Kind erwartet. Übrigens aß ich während meiner ersten Schwangerschaft auch einen sehr hohen rohen Anteil. Die logische Antwort auf die Frage nach Rohkost und Schwangerschaft lautet für mich: Jetzt erst Recht!

Nach Chaos folgt Energiehoch

Irgendwann kam es, dass es mir nicht so gut ging. Ich denke, jede Schwangere kennt diese Phase in den ersten 12 Wochen. Ich fühlte mich schlapp und müde. Mein Blutdruck war wegen der Weitung der Blutgefäße gesunken und das spürte ich deutlich. Etwa zur gleichen Zeit bekam ich Ekelgefühle gegen bestimmte Lebensmittel. Stellt euch vor, ich mochte plötzlich keine Avocados mehr und erst recht keine grünen Smoothies. Ich aß vor allem Früchte, besonders Ananas und ohne Ende Orangen. Danach folgte eine Sauerkraut-Phase. Ich aß alles pur, nicht gemischt und ohne irgendeine Zubereitung. Zur gleichen Zeit bekam ich Lust auf Gekochtes.  Ich machte mir also an einem Tag ein paar Kartoffeln, am anderen Tag Rosenkohl und einmal aß ich ein Ei. Wenn Achim das Essen zubereitete, dann ist er mit jeder einzelnen Zutat zu mir gekommen, um mich zu fragen:”Geht das? Magst du heute dieses oder jenes?” Unser Essen wurde ganz nach meinen instinkthaften Bedürfnissen zubereitet.

SCHWANGER

Nach einem sanften Jogging!

Diese chaotische Phase war aber nach wenigen Wochen vorbei. Ich glaube, Achim war ganz erleichtert! Langsam normalisierte sich mein Blutdruck wieder und damit kam die Energie zurück. Wie von alleine war auch die Lust auf Gekochtes verschwunden und ich bekam vor allem Lust auf riesige Salatberge mit viel Gemüse. Glücklicherweise begannen draußen langsam die Wildkräuter zu wachsen, die ich seitdem täglich in großen Mengen esse. Mir geht es blendend, das Baby wächst und gedeiht und ich vermisse nichts. Zur Zeit esse ich schätzungsweise zu 95 % roh und ich habe keinerlei Beschwerden. Im Gegenteil habe ich ein richtiges Energiehoch und treibe sogar noch Sport!

Nicht ohne Vorwissen

Auch, wenn ich stark auf meine Intuition und meinen Instinkt höre, so mache ich mir totzdem Gedanken über eine optimale Versorgung mit allen wichtigen Nährstoffen. Gerade in der Schwangerschaft sind die Bedarfe an bestimmten Vitaminen, Mineralstoffen und anderen Nährstoffen besonders hoch. Es ist wichtiger denn je, einem Mangel vorzubeugen. Ich bin froh, dass ich viel Vorwissen habe, das ich nun gezielt nutzen kann. Auch meine Ausbildung zur vitalkostorientierten Ernährungsberaterin ist eine tolle Basis dafür, dass ich entspannt mit Rohkost durch meine Schwangerschaft gehen kann. Was meiner Meinung nach in der Schwangerschaft wichtig ist und worauf ich besonders achte, das werde ich euch in einem extra Artikel berichten!

Wenn euch das Thema Rohkost und Schwangerschaft/Stillzeit interessiert, dann lasst es uns wissen! Besucht uns außerdem auf Facebook, da gibt es sicherlich hin und wieder mal ein Bauchfoto! 😉

 

 

 

10 responses

  1. Pingback: Roh vegane Ernährung, Stillen und Gewichtsentwicklung des Babys | Nordisch Roh

    • Die Brennessel enthät sehr viele wichtige Inhaltsstoffe, wirkt gegen sogenannte Schwangerschaftsbeschwerden und wirkt milchbildend (gegen Ende der Schwangerschaft und nach der Geburt von bedeutung). Außerdem ist der Proteinanteil sehr hoch und auch die Calcium-, Eisen- und Vitamin C-Werte sind sehr hoch, was für Schwangere wichtige Vitalstoffe sind! 🙂

  2. Hallo,
    ersteinmal herzlichen Glückwunsch….
    Sag mal, was isst du denn für Wildkräuter in der Schwangerschaft????
    Das würde mich wirklich interessieren, was man an wildgrün essen kann.

    Herzliche Grüße
    Indre

    • Hallo Indre!

      ich esse vor allem Brennessel, Giersch und Löwenzahn. Brennessel ist darunter wirklich das Superkraut für Schwangere und ich esse davon große Mengen. Meiden sollte man menstruationsfördernde Kräuter, vor allem zu Beginn der Schwangerschaft, z.B. Beifuß, Gänseblümchen, Schafgarbe, Vogelmiere.
      Wenn man sich unsicher ist, am besten ausgebildete Kräuterkundige fragen! 🙂
      Liebe Grüße,
      Ute

  3. Herzlichen Glückwunsch und eine ich wünsch dir eine zufriedene und gesunde Schwangerschaft. Das Thema ist ja bei mir schon lange durch, aber ich verstehe es vollkommen, dass du bei der rohen Ernährung bleiben willst, warum auch nicht. Es interessiert mich sehr, wie du insgesamt so klar kommst. Also toi, toi, toi! lg Marlies

  4. Wow, wie schön! Herzlichen Glückwunsch! Und es interessiert mich sehr, wie ihr das handhabt. Schließlich kann ich dann meine Töchter in ein paar Jahren besser beraten, falls gewünscht :-). Und darüber hinaus ist es so wertvoll, dass das lange verschüttete Wissen darüber wieder ins Bewusstsein der Menschen getragen wird, danke dafür!

  5. Oh was für eine schöne Nachricht! Und ein schönes Bäuchlein hast Du da ja schon 🙂 Ich wünsch Dir, dass alles weiterhin so super verläuft. LG, Sandra

  6. Juchuuuuu, toll! Herzlichen Glückwunsch! Und ich interessiere mich natürlich brennend für eure Erfahrungen und Tipps zu schwanger + roh!
    LG Karina

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s