Laos Blumenkohl-Brokkoli-Salat

Laos2

Die Geschichte:

Kung Fu Mau lief besorgt durch das Altai-Gebirge. Seit Tagen war er auf der Suche nach einem Geschenk für Sun Wu Kong. Sun Wu Kong, der sagenumwobene Affengott, erwartete von jedem Meister der Kampfkünste in seinem Reich ein besonderes Geschenk zu seinem Ehrentag. Und Kung Fu Mau wusste, dass der Affenkönig sehr unangenehm werden konnte, wenn ein Tiermeister ihn nicht angemessen ehrte. Die schwarze Katze hat ihre Kampfkünste von Sun Wu Kong erlernt und verdankte dem Affenkönig all ihre Ehre und Anerkennung in der Tierwelt.

Bereits im letzten Jahr war der Jahrestag ein kompletter Reinfall gewesen. Wie konnte man auch darauf kommen Sun Wu Kong Bananen zu schenken, dachte Mau bei sich. Was für ein Trottel er war. “Bananen! Affen essen doch gerne Bananen!”, das war ihm das letzte Mal durch den Kopf geschossen. Hätte er doch besser zweimal nachgedacht. Natürlich waren es nicht irgendwelche Bananen gewesen. Er hatte ihm Himalaya Bananen besorgt. Die einzige Bananenart, die im Hochgebirge wächst. Aber als er in der Schlange der anreisenden Tiermeister vor Sun Wu Kongs Palast stand musste er feststellen, dass eigentlich jeder zweite Tiermeister Bananen mitgebracht hatte. Am Ende des Tages saß der Affenkönig Sun Wu Kong auf einem riesigen Berg Bananen und schaute ziemlich missmutig drein. Nach Stunden unerbittlicher Stille kletterte er vom Bananenberg und lief direkt an Mau vorbei. “Bananen! Jeder weiß doch, dass mir seit meiner Kindheit Bananen zum Hals raushängen.”, zischte er und lies die feierende Gemeinschaft allein zurück.

“Schöner Mist!”, dachte Mau. Was sollte er bloß tun. Auf all seinen Wanderungen durch die Mongolei, China und ja selbst nach Indien war er gereist, fand er nichts angemessenes, dass seinen Fauxpas wieder gut machen könnte. Just in diesem Moment entdeckte er auf einer Lichtung einen Waschbär, der seelenruhig unter einem großen Kirschblütenbaum döste. Und vor ihm stand eine goldene Schüssel aus der es so verführerisch duftete, dass Mau das Wasser im Mund zusammenlief. Der Meister des Kung Fu Mau schlich sich an und setzte zum Kampf an, um an die Schüssel zu kommen. Da knurrte der Waschbär: “Immer halblang mein Freund. Mutternatur gibt reichlich, kein Grund den Kampf aufzunehmen.” Mau blickte irritiert.”Jedes anständige Tier kämpft um sein Fressen. Und ich bin Meister…”Aber weiter kam er nicht. Der Waschbär kniete auf ihm und verknotete alle seine vier Pfoten mit seinem Schwanz. Da lag er nun wie ein zugeschnürter Sack. “Ich bin Lao und Meister des Chill Fu. Warum wollt ihr Kung Fu Meister euch immer boxen. Bleib erstmal liegen und komm runter.”

Und als Mau da lag wurde ihm wie töricht er war. “Zumindest ein Anfang “, unterbrach Lao seine Gedanke. “Nur ein echter Chill Meister weiß, dass allein tiefe Ruhe Weisheit und Erkenntnis bringt. Nimm die Schüssel mit dem Salat und bring sie zu Sun Wu Kong. Richte ihm einem schönen Gruß von mir aus und sag ihm Bananen sind gut für seine Haare.”Mit einem Schmunzeln auf den Lippen verließ Lao den Ort des Geschehens und verschwand im Unterholz. Und plötzlich löste sich der Knoten im Schwanz der Katze.

Was soll man sagen, der Salat erhielt die volle Zustimmig von Sun Wu Kong. Seit diesem Tag entschloss Kung Fu Mau seine Kämpferlaufbahn an den Nagel zu handeln. Er wollte die Weisheit Laos ergründen. Mau hörte auf Mäuse zu jagen, aß nur noch Gemüse und gab sich dem Chillen hin. Einige behaupten, dass sich die Botschaft von Mau in der Katzenwelt rumsprach und seit dieser Zeit alle Katzen dieser Welt sich dem Entspannen hingeben, weil sie die Weisheit von Lao und Mau ergründen wollen.Laos1

Und hier das Rezept für den Salat, der alles ins Rollen brachte:

Zutaten:

Zubereitung:

Alle Zutaten mit einer Reibe zerkleinern und mit einander vermischen. Am Ende die Kiss of the Dragon Sauce drüber geben. Fertig.

Bleibt über unsere Facebook-Seite immer auf dem Laufenden über neue Rezepte und Geschichten! 🙂

Advertisements

One response

  1. Pingback: 6 Gemüse, die man wirklich roh essen kann! | Nordisch Roh

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s